Mimaki präsentiert sein gesamtes Portfolio auf der drupa 2016

Das komplette Lösungsangebot von Solvent- und UV-Drucksystemen für den Aufbau und Ausbau des Druckgeschäfts

Amsterdam, 18. April 2016

Mimaki wird auf der drupa 2016 sein gesamtes Produktportfolio an Lösemittel- und UV-Drucksystemen sowie Schneideanlagen ausstellen. Auf der weltweit größten Fachmesse für die Druckindustrie, die vom 31. Mai bis zum 10. Juni in Düsseldorf stattfindet, zeigt Mimaki seine Lösungen, die breiteste Marktanforderungen, angefangen bei Schildern für Innen- und Außenanwendungen bis zu Produkten für die Industrie, die Verpackungsbranche und den Werbesektor, erfüllen. Das Unternehmen stellt am Stand A04 in Halle 09 aus.

UJV55-320---KEY-VISUAL„Wir freuen uns insbesondere, unseren neuen 3,2 Meter breiten Drucker UJV55-320 mit seiner Druckgeschwindigkeit von 110m2/h auf der drupa vorstellen zu können“, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing EMEA bei Mimaki Europe. „Dieses System wurde erst kürzlich auf der FESPA Digital auf den Markt gebracht. Schon jetzt haben wir von dieser Anlage bereits 30 Stück verkauft. Wir gehen davon aus, dass das neue Produkt auch die Besucher der drupa überzeugen wird. Doch damit ist unser Ausstellungspotenzial bei weitem nicht erschöpft. Unsere Fachleute am Stand werden den Interessenten die einzelnen Elemente unseres Portfolios näherbringen und aufzeigen, welche Lösungen sich für das jeweilige Unternehmen und dessen Produktionsausstattung am besten eignen, um weitere Umsätze zu erwirtschaften. Und wir haben eine Vielzahl an attraktiven Mustern vorbereitet, die auf den verschiedenen Druckern und Schneideanlagen erstellt wurden. Am Stand von Mimaki ist also für jeden etwas dabei!“
UJF-7151plus---Product-Photo
Weiterhin zeigt Mimaki an seinem Stand:

  • Den Flachbettdrucker UJF-7151plus für den Direktdruck auf verschiedenen Materialien auf dem höchsten industriellen Qualitätsniveau.
  • Den Flachbettdrucker UJF-6042 sowie die kleineren UV-LED-Kompaktdrucker UJF-3042HG und UJF-3042FX.
  • Die hochproduktiven Flachbettdrucker JFX500-2131 und JFX200-2513 sowie den UV-Rollendrucker UJV500-160 für den industriellen Druck.
  • Die lösemittelbasierten Produktionsdrucker JV150-160 und JV300-160 sowie die Print-und-Cut-Lösungen CJV300-160 und CJV150-75.

Horsten ergänzt:JFX200---Product-Photo „Wir sind davon überzeugt, dass sich die Besucher auch für den Flachbett-Schneideplotter CFL-605RT interessieren werden. Dieser bietet sich in Verbindung mit dem Flachbettdrucker UJF-6042 zum Drucken und Schneiden von Verpackungsmustern und Modellen sowie für Kleinauflagen personalisierter Einzelprodukte an.“

Eine weitere einzigartige Lösung, die Mimaki ausstellen wird, ist die Kebab-Option. Sie kann zusammen mit dem UJF-3042HG und dem UJF-6042 für den 360°-UV-Direktdruck auf zylindrischen Objekten mit einer Länge von 30 mm bis 330 mm und einem Durchmesser von 10 mm bis 110 mm genutzt werden. „Diese Option ist immer wieder ein Publikumshit“, bestätigt Hosten. „Die Besucher sind stets überrascht, wie einfach sich damit Werbeartikel für ein wertschöpfendes Angebotsspektrum personalisieren und aufwerten lassen können.“

Daneben wird eine beeindruckende Vielfalt von Anwendungsbeispielen ausgestellt. Diese reicht von Beschilderungen und POS-Displays für den Einzelhandel bis zu Werbeartikeln, wie bedruckten Kugelschreibern und iPhone-Schutzhüllen. Weiterhin können die Besucher Muster ausprobieren, die mit den marktführenden Tinten von Mimaki produziert wurden. Die Fachleute geben dazu Tipps, welche Tinten sich am besten für ihre konkreten Anwendungen eignen. Darin eingeschlossen sind die Farben Orange, Hellschwarz und Silber, die für ausgewählte Drucker zur Verfügung stehen und darauf ausgelegt sind, den Farbraum zu erweitern und kostengünstig Metallic-Effekte hinzuzufügen.

„Wir ermutigen die Interessenten zu persönlichen Gesprächen mit den Spezialisten von Mimaki“, ergänzt Horsten abschließend. „Diese werden sich ausschließlich auf ihre speziellen Geschäftsanforderungen und strategische Vorschläge für ihr weiteres Wachstum konzentrieren. Wir freuen uns darauf, die Besucher an unserem Stand zu begrüßen und uns mit ihnen darüber zu unterhalten, wie wir ihnen helfen können, ihr Geschäft in Zukunft noch rentabler zu machen.“