Eine neue dehnbare, elastische Tinte von Mimaki erweitert die Möglichkeiten im Großformatdruck

Die Tinte LUS-350 kann sich um bis zu 350 % ausdehnen und eignet sich für hochwertige und langlebige Thermoform-Anwendungen mit sehr guter Haftung ohne Rissbildung

Amsterdam, 22. April 2016

Mimaki hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen im Sommer 2016 eine völlig neue Tinte auf den Markt bringen wird. Die Mimaki LUS-350 ist eine einzigartige, dehnbare Tinte, die sich für eine Vielzahl von Anwendungen im Thermoformen (auch bekannt als Tiefziehen) eignet. Dazu zählen insbesondere Produkte, wie Kraftfahrzeugteile, die eine außergewöhnliche Härte und Langlebigkeit erfordern. Die Tinte ist für die Drucksysteme UJF-7151plus und JFX200-2513 von Mimaki ausgelegt und wird in CMYK, Weiß und als Klarlack angeboten.

Moulded-Sign-Sample„Diese neue Tinte wird neue Maßstäbe für die Produktion von Thermoform-Anwendungen setzen“, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing EMEA bei Mimaki Europe. „Sie stellt diesem Marktsegment die Vorteile des Digitaldrucks zur Verfügung und wird den Anforderungen, die an die Produktion kleiner Stückzahlen von Formteilen mit kurzen Lieferzeiten gestellt werden, in einer hervorragenden Druckqualität gerecht. Bisher wurden die Teile erst umgeformt und danach die Bildmotive manuell oder im Siebdruckverfahren aufgebracht. Das war ein zeitaufwändiger und auch kostenintensiver Prozess. Jetzt können die Produkte vor dem Thermoformen mit den Digitaldrucksystemen von Mimaki mit einer Tinte bedruckt werden, die während des Tiefziehens nicht reißt und auch sonst keinen Schaden nimmt. Die Tinte gewährleistet bei zahlreichen Anwendungen, wie für Kraftfahrzeugteile, Muster, Formschilder und Zubehör, eine beeindruckende Oberflächenqualität.“

Die neue Tinte auf einen Blick
Die Tinte LUS-350 von Mimaki ist beim Erwärmen im Temperaturbereich von 120 ⁰C bis 200 ⁰C um bis zu 350 % dehnbar. Nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur erlangt sie ihre ursprüngliche Festigkeit wieder zurück und haftet sicher ohne Rissbildung oder Ablösen auf dem Formteil. Mit ihrer hervorragenden Festigkeit, Langlebigkeit und Dehnbarkeit ist diese Tinte für ein breites Anwendungsspektrum geeignet, ohne Kompromisse bei der Druckqualität einzugehen. Die Bilder werden mit einer speziellen Bebilderungssoftware auf flache Objekte gedruckt und dann im Vakuum-Tiefziehverfahren, Thermoformen oder einem anderen Umformverfahren in die gewünschte Form gebracht.Vacuum-Moulding-after-Printing

„Der Vorteil dieser Tinte beim Thermoformen besteht darin“, ergänzt Horsten, „dass die feinen Strukturen und Muster im Dekordruck auch nach dem Umformen erhalten bleiben. Nach faszinierender ist die Möglichkeit, mehrere Tintenschichten aufzubringen, um erhabene Bildflächen zu schaffen und die Wirkung weiter zu erhöhen, ohne dass man sich um Rissbildungen oder die Haftung der Tinte Gedanken machen muss.“

Der Klarlack der Tintenfamilie LUS-350 von Mimaki ist ebenfalls einzigartig auf dem Markt. Er verleiht dem Produkt eine Struktur und einen Oberflächenglanz, die mit einer Farbtinte allein nicht erzielbar wären.