Digital Textile Conference 2014

Mimaki steht als Referent auf der renommierten Digital Textile Conference während der Heimtextil in Frankfurt fest

Amsterdam, December 12, 2013

Mike Horstenein führender Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen an der Digital Textile Conference teilnimmt, die in Verbindung mit der Heimtextil, der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, durchgeführt wird. Die Messe findet vom 08. bis 11. Januar 2014 in Frankfurt am Main statt. Mike Horsten, General Manager Marketing EMEA, Mimaki Europe B.V., wird am Donnerstag, den 09. Januar 2014 um 10:25 Uhr einen Vortrag zu dem Thema „How to Make Money by Digitally Producing Textiles (Wie man Geld mit digital hergestellten Textilien verdient)“ halten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit erhalten haben, auf dieser angesehenen Veranstaltung aufzutreten“, betont Horsten. „Diese Verpflichtung als Redner ist Ausdruck der Glaubwürdigkeit, die Mimaki in der Textilindustrie erlangt hat. Angesichts der jüngsten Fortschritte im Digitaldruck ist es uns wichtig, die Zuhörer über die neuen Möglichkeiten zu informieren, die diese Technologien bieten, um verschiedene Phasen der Textilproduktion zu rationalisieren und innovative Produkte auf den Markt zu bringen.“

Die Heimtextil ist als eine der ersten wichtigen Fachmessen des neuen Jahres eine der größten und bedeutendsten Plattformen für Hersteller, Einzelhändler und Designer. „Angesichts des aktuellen Interesses am digitalen Inkjetdruck und an dessen Auswirkungen auf den Markt für Wohn- und Objekttextilien erwarten wir für die Konferenz hohe Teilnehmerzahlen. Wie viele andere Industriezweige steht auch diese Branche vor dem Übergang vom analogen zum digitalen Druck, in dem Mimaki eine wichtige Rolle spielt. Wir möchten die Teilnehmer mit den neuesten Entwicklungen vertraut machen, die sie unserer Meinung nach sofort praktisch anwenden können.“

Die Konferenz findet in Halle 4.0 im Saal „Europa“ der Messe Frankfurt statt.