100 Prozent Erfolg nach der Pandemie

printer

Mimaki’s brand-new “100 series” is an adaptation to the industry’s future demands.

Autor: Martial Granet, Leiter der Niederlassung Mimaki Frankreich

Nach einem turbulenten Jahr mag der Gedanke an eine Zeit „nach der Pandemie“ befremdlich anmuten. Und doch gibt es angesichts der Millionen von Impfungen Licht am Ende des Tunnels. Wenn die Pandemie überwunden ist, wird es entscheidend sein, Technologiepartner zu wählen, die proaktiv auf veränderliche Marktanforderungen und Anforderungsprofile von Druckereien und Kunden reagieren können. Die 100er-Serie von Mimaki mit den hochwertigen und hochproduktiven Rolle-zu-Rolle-Inkjetmodellen der Einstiegsklasse UJV100-160 UV (UV-Druck) und JV100-160 (Lösemitteldruck) und dem Hochleistungs-Textildrucker TS100-1600 ist ein Paradebeispiel für Technologie, die sich den Anforderungen der Industrie anpasst. Insbesondere drei Merkmale werden Druckereien durch die Unwägbarkeiten der derzeitigen Lage zum Erfolg verhelfen.

Produktivität

Die Pandemie hat sich für manche Tendenzen als Katalysator erwiesen. Eine davon ist die Explosion der Nachfrage nach On-Demand-Produkten aller Art. Für Druckereien, die sich das zunutze machen möchten, ist eine hochproduktive und effiziente Digital-Lösung, die erstklassige Qualität zum Einstiegspreis bietet, sicherlich eine kluge Investition. Die Erweiterung des Drucksaals durch eine digitale Maschine muss weder kompliziert noch teuer sein: Getreu Mimakis Motto „Expertendruck leicht gemacht“ zeichnen sich die bedienerfreundlichen Modelle der 100er Serie durch einen rationellen und effizienten Druckbetrieb, hohe Druckqualität und eine kosteneffektive Implementierung aus. Der leistungsstarke und produktive neue Textildrucker TS100-1600 ist ein Musterbeispiel zukunftsgerichteter Entwicklung für eine schnelllebige und innovative Branche, mit deren Kreativität er problemlos Schritt hält.

Vielfalt

Das Jahr 2021 wird eine Zeit des Übergangs sein. Es wird noch viel Unsicherheit geben, doch eine positive Mentalität begreift das vor uns liegende Jahr als Chance: zur Ausweitung des Geschäfts, zur Erkundung alternativer Einnahmequellen, zur Erschließung neuer Märkte … Manch eine Druckerei empfand bis dato die Barrieren für eine Expansion über das Kerngeschäft hinaus als zu hoch. Nach der Pandemie müssen wir solche Barrieren niederreißen und beweisen, dass Erfolg im Digitaldruck mit einer Investition in die richtige Ausrüstung möglich ist. Mit der 100er-Serie erfüllt Mimaki die Anforderungen der Druckdienstleister an Technologiepartner: Die Modelle UJV100-160 und JV100-160 eignen sich für eine große Produktvielfalt und ermöglichen die einfache und kostengünstige Diversifizierung des Druckangebots, während der Textildrucker TS100-1600 die Wahrnehmung der Wachstumschancen in dem florierenden Textilsektor enorm vereinfacht.

Erschwinglichkeit

Das Budget ist eine der größten Barrieren bei der Expansion in neue Märkte. Das vergangene Jahr stellte Unternehmen vor beispiellose Herausforderungen und es ist nun wichtiger denn je, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Die 100er Serie von Mimaki wurde gezielt auf Produktivitätsgewinne mit niedrigen Betriebskosten ausgelegt. Ganz gleich, ob eine Druckerei in den Digitaldruck einsteigen, ihr Angebot erweitern oder einfach nur ihren Kundenstamm vergrößern möchte: In vielen Fällen wirkt das Budget als Hemmschuh. Deshalb hat die Unterstützung der Kunden für Mimaki höchste Priorität. Und deshalb haben wir die 100er Serie gezielt auf die Kundenanforderungen ausgelegt und haben stets ein offenes Ohr für Kundenwünsche. Die Anschaffung des JV100-160 zur Erweiterung der Produktion auf Außenbereichsdrucke, des UJV100-160 mit schneller Härtung zur Verkürzung der Lieferzeiten oder des TS100-160 zur Erschließung neuer Einnahmequellen – mit der 100er Serie ist das hundertprozentig machbar.