Mimaki präsentiert großformatige Digitaldrucker und Schneideplotter der nächsten Generation

Mimaki Europe, ein führender Hersteller von Tintenstrahldruckern und Schneidesystemen, kündigt heute die Einführung seiner Plus-Serie an, die nächste Generation seiner branchenweit anerkannten Druck- und Schneidelösungen für das Großformat. Damit gibt das Unternehmen der Entwicklung des großformatigen Digitaldrucks hin zu hocheffizienten, kostengünstigen und nachhaltigen Produktionsprozessen neue Impulse. Als Weltpremiere stellt Mimaki auf The Print Show (NEC Birmingham, UK, 17.–19. September) die brandneuen Modelle CJV300 Plus, JV300 Plus und CG-FXII Plus auf Stand E10 in Halle 9, vor, wo das Unternehmen durch seinen autorisierten britischen Vertriebspartner Hybrid Services vertreten sein wird.

Die neue Plus-Serie baut auf den bewährten Kerntechnologien von Mimaki auf und besteht aus drei Modellen: dem integrierten Lösemitteldrucker/Schneider CJV300 Plus, dem Lösemitteldrucker JV300 Plus und dem Schneideplotter CG-FXII Plus. Alle drei bieten deutliche Produktivitätsgewinne gegenüber früheren Modellen sowie eine hervorragende Druckqualität bei höheren Druckgeschwindigkeiten. Möglich wird das durch MAPS4, die neueste Version des Mimaki Advanced Pass Systems. Es berechnet mit einem speziellen Algorithmus, wie Tintentropfen am besten so aufgesprüht werden können, dass sichtbare Streifen vermieden werden. Das ändert sich ständig je nach Tintenfarbe, Farbdeckung und Druckgeschwindigkeit. Zuverlässige Produktivität gewährleisten Mimakis bahnbrechende Technologien NCU (Nozzle Check Unit) und NRS (Nozzle Recovery System). Eine brandneue, fortschrittliche Aufnahmeeinheit macht ein Handling von Rollen bis zu 45 kg möglich, verhindert das Verrutschen des Materials und gewährleistet einen reibungsloseren, effizienteren Produktionsprozess.

Die Modelle der Plus-Serie verfügen zudem über die neue Funktion ID Cut. Diese innovative Funktion wurde entwickelt, um kontinuierliche Schneidevorgänge bei mehreren Aufträgen mit möglichst wenigen menschlichen Eingriffen und minimalem Zeit- oder Materialverlust zu ermöglichen. Die Funktion ID Cut besteht aus dem Drucken von ID-Barcodes im Layout von Druck- und Schneideaufträgen – über Mimakis RasterLink6 Plus RIP. Der Schnittmarkensensor liest jeden Barcode, lädt automatisch die Schnittdaten, führt sie aus und sorgt dafür, dass alle Anforderungen an Ausrichtung und Rotation erfüllt werden. Sowohl der CJV300 Plus als auch der CG-FXII Plus verfügen über die Funktion ID Cut, der JV300 Plus kann in Kombination mit dem CG-FXII Plus verwendet werden, um die Vorteile der neuen Funktion voll auszuschöpfen.

„Wieder einmal setzt Mimaki neue Maßstäbe für Innovation im Großformatdruck“, sagt Bert Benckhuysen, Senior Product Manager EMEA, Mimaki Europe. „Jede Innovation, die wir auf den Markt bringen, ist das Ergebnis unserer genauen Beobachtung von Branchentrends und Kundenbedürfnissen sowie von umfangreicher Forschung und Entwicklung. Die beispiellosen Qualitäts- und Produktivitätsgewinne der Plus-Serie, kombiniert mit einer umweltfreundlichen Vision, machen jedes neue Modell zu einem sehr überzeugenden Angebot für Druckdienstleister, die ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und zugleich den Workflow in ihrer Produktion optimieren wollen.“

Als Teil des Konzepts „Mimaki Green Technology“ stellt das Unternehmen für die Plus-Serie auch neue Ink-Packs mit 600 ml Inhalt und wiederverwendbare Eco Cases vor. Die neuen Eco Cases sind für intelligentere und nachhaltigere Druckprozesse entwickelt. Sie bieten mehr Kapazität für höhere Auflagen und 15 % Ersparnis bei Tintenkosten im Vergleich zu 440 ml-Kartuschen. Zudem können die Eco Cases immer wieder verwendet werden. Das trägt dazu bei, die Plus-Serie zu einer umweltfreundlichen und kostengünstigen Wahl für Großformatdrucker zu machen.

Nach der Vorstellung auf der Print Show sind der CJV300 Plus, JV300 Plus und CG-FXII Plus auch auf den Messen Salon C!Print, (Madrid, 24.–26. September) auf dem Stand von Digidelta (Stand C51) und Viscom Italia (Fiera Milano, Mailand, 10.–12. Oktober) auf dem Stand von Bompan (Halle 8, Stand E23/E27/G20/G26) zu sehen.

* Der CJV300-160 Plus ist mit der neuen Funktion ID Cut für einen möglichst effizienten Druck- und Schneidevorgang ausgestattet.
* Die JV300-160 Plus verfügt über die neueste Version des Mimaki Advanced Pass System (MAPS), das eine noch höhere Qualität im Hochgeschwindigkeitsdruck möglich macht.
* Die Serie CG-FXII Plus wird in drei Breiten erhältlich sein: 75 cm, 130 cm und 160 cm.