Mimaki Deutschland präsentiert zahlreiche technische Lösungen für profitable Werbetechnik-, 3D- und Textildruckanwendungen auf der viscom 2020

JV300plus
Mimaki Deutschland GmbH, aeine Tochtergesellschaft von Mimaki Europe, wird den Messebesuchern der viscom 2020 (7.-9. Januar in Düsseldorf) einen Einblick in sein umfassendes Portfolio an kostengünstigen und profitablen Inkjet-Drucklösungen präsentieren. Unter dem Motto „Join the colourful experience“ wird der führende Hersteller von Inkjetdruckern und Schneideplottern zeigen, wie Werbetechniker, Textil- und Digitaldruckdienstleister mit Technologie von Mimaki attraktive Druckanwendungen erstellen und neue, profitable Märkte erschließen können. Auch für Fachbesucher der parallel zur viscom 2020 auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfindenden PSI und PromoTex Expo wird dieses umfassende Sortiment an Lösungen und Anwendungen sehr attraktiv sein.

Im Mittelpunkt des Standes von Mimaki (Halle 13, Stand F41) werden der JV300-160 Plus und der CG-160FXll Plus aus der brandneuen Plus-Serie von Mimaki stehen, seine branchenweit anerkannten Druck- und Schneidelösungen der nächsten Generation für das Großformat. Der JV300-160 Plus und der CG-160FXII, die erstmals in Deutschland zu sehen sein werden, zeichnen sich durch weitaus höhere Produktivität als Vorgängermodelle aus und bieten eine hervorragende Druckqualität bei höherer Druckgeschwindigkeit. Ermöglicht wird das durch MAPS4, die neueste Version des Mimaki Advanced Pass Systems. Mit einem speziellen Algorithmus berechnet MAPS4, wie Tintentropfen am besten so aufgesprüht werden können, dass sichtbare Streifenbildung vermieden wird. Zuverlässige Produktivität gewährleisten Mimakis bahnbrechende Technologien NCU (Nozzle Check Unit; Düsenprüfung) und NRS (Nozzle Recovery System; Düsenwiederherstellung). Eine brandneue, innovative Aufnahmeeinheit soll das Handling von Rollen von bis 45 kg ermöglichen und gleichzeitig das Verrutschen des Materials verhindern, wodurch ein reibungsloser, effizienterer Produktionsprozess gewährleistet ist.

Als Eco-Solvent-/Sublimationsdrucker der nächsten Generation setzt der JV300-160 Plus neue Maßstäbe für Großformatdruckereien, Hersteller von Sportbekleidung und Modeartikeln sowie andere Druckdienstleister. Er zeichnet sich nicht nur durch seine Farbbrillanz (einschließlich Orange und Light Black), sondern auch durch seine fotorealistische Druckqualität und hohe Druckgeschwindigkeit (bis 105,9 m2 pro Stunde im Super-Draft-Modus) aus. Auf der viscom 2020 wird Mimaki den JV300-160 Plus mit orangefarbener Tinte live vorführen. Der brandneue Schneideplotter CG-160FXll Plus von Mimaki verfügt über eine neue ID Cut-Funktion für noch effizienteres Schneiden. In Kombination mit dem JV300-160 Plus ermöglicht er einen kontinuierlichen, vollautomatischen Druck- und Schneidebetrieb für die Herstellung von Aufklebern und Etiketten in kleinen Auflagen. Dank dieser vollautomatischen Verarbeitung können Bediener gleichzeitig andere Aufträge vorbereiten.

Außerdem wird Mimaki die Vorzüge seiner neuesten 3D-Drucklösungen präsentieren. Messebesucher am Stand von Mimaki werden sich mit eigenen Augen von der unübertroffen fotorealistischen Ausgabe seines 3D-Flaggschiff-Druckers 3DUJ-553 überzeugen können, der mehr als 10 Millionen Farben druckt. Der 3DUJ-553 basiert auf der langjährigen Erfahrung von Mimaki im 2D-Farbdruck und überzeugt auf ganzer Linie durch seine farbgetreue Wiedergabe, hohe Detail- und Wiederholgenauigkeit und glatten Oberflächen (optionaler Druck von Schichten mit einer Stärke von 19, 32 oder 42 µm). An seinem Messestand in Düsseldorf wird Mimaki die Herstellung von Modellen für kleine Alltagsgegenstände live vorführen, damit sich die Messebesucher von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten seines 3D-Druckers inspirieren lassen können.

Ein weiteres Highlight im 3D-Druck wird der 3DFF-222sein. Mit seiner FFF-Technologie (Fused Filament Fabrication) und dem PLA-Material ermöglicht der 3DFF-222 Schilder- und Displayherstellern die Herstellung von Schablonen für den Direct-to-Shape Druck. Dieser 3D-Drucker wird mit dem UJF-3042 MkII EX von Mimaki kombiniert, einem hochmodernen UV-LED-Flachbettdrucker für das Kleinformat. Mit seiner höheren Produktivität, hervorragenden Druckqualität und einfachen Bedienung ermöglicht er den On-Demand-Direktdruck auf nahezu jedes Material oder Substrat im A3-Format mit einer Stärke von bis zu 153 mm. Durch die Kombination dieser zwei Drucksysteme wird Mimaki zeigen, wie Anwender ihre Produktion von 3D-Schildern und -Werbetechnik optimieren und mit kreativen 3D-Anwendungen neue, lukrative Märkte erschließen können.

„Wir möchten die Besucher der viscom 2020 mit Anwendungen inspirieren, mit denen sie ihr vorhandenes Produktportfolio erweitern und auch neue Märkte mit innovativen Anwendungen erobern können. Mimaki hat ein unglaublich großes Sortiment an Druckern, die allen Anforderungen gerecht werden“, erklärt Hisashi Takeuchi, CEO der Mimaki Deutschland GmbH. „Unsere Lösungen überzeugen durch höchste Qualität für farbenprächtige, fotorealistische Drucke oder die attraktive Veredelung von Objekten und Textilien. Das werden mit Mustern und kleinen Präsenten an unserem Stand anschaulich unter Beweis stellen.“

Zu den von Mimaki auf der viscom 2020 präsentierten Exponaten gehören folgende hochwertige Druck- und Schneidelösungen für Werbetechnik, Digitaldruck und Textilveredelung:

  • Mimaki JFX200-2513 EX: Ein innovativer UF-Flachbett-Inkjetdrucker für das Großformat, der mit Mimaki-Kerntechnologie ausgestattet ist, einschließlich NCU (Nozzle Check Unit) und NRS (Nozzle Recovery System). Der in den JFX200-2513 integrierte 2.5D Texture Maker mit der von Mimaki entwickelten Layerdruck-technologie ermöglicht die Erstellung von glatten Prägedrucken mit mehrdimensionalen Textureffekten. Er eröffnet Kunden neue und profitable Anwendungsmöglichkeiten. Der JFX200-2513 eignet sich hervorragend für anspruchsvolle Produktionsabläufe und bedruckt eine Vielzahl von Substraten bis zu einer Größe von 2.500 mm x 1.300 mm, wie u. a. Whiteboards, transparente/farbige Tafeln, Holz, Karton und Metall.
  • Mimaki UCJV300-75: Mit seiner Weißdruck-Funktion und seinem vierlagigen Druck ist dieses preisgekrönte UV-Druck- und Schneidesystem hervorragend für die Herstellung von Grafiken für Backlit-Anwendungen geeignet. Zudem ermöglicht der UCJV300-75 den fünflagigen Druck, um beide Substratseiten gleichzeitig mit verschiedenen Motiven zu bedrucken – perfekt für transparente Folien. Den Messebesuchern werden hochwertige bedruckte Metallfolien präsentiert.
  • Mimaki CJV150-107: Dieser kombinierte Drucker und Schneideplotter im Einstiegssegment zeichnet sich durch hohe Leistung, Vielseitigkeit und Farbqualität aus. Auf der viscom 2020 wird der CJV150-107 mit der Sublimationstinte Sb54 vorgeführt. Er ist allerdings auch mit Lösemitteltinte kompatibel und bietet so eine kostengünstige Lösung für Hersteller von Werbetechnik, POS-Profis und Druckdienstleister.

Außerdem wird das Unternehmen verschiedenste kreative Werbeartikel präsentieren, wie u. a. Aufkleber, Etiketten, Schlüsselbretter und andere personalisierte Objekte. Diese Exponate veranschaulichen, inwiefern der Digitaldruck die Wertschöpfung erhöht und profitable Möglichkeiten für die Personalisierung bietet. „Wir freuen uns schon sehr darauf, den Messebesuchern unser großes Sortiment an Druck- und Schneidelösungen zu präsentieren. Diese hochproduktiven, vielseitigen Lösungen bieten endlose Anwendungs- und Geschäftsmöglichkeiten. Wir sind fest davon überzeugt, dass Messebesucher unseren Stand mit neuen Ideen zur Expansion ihres Unternehmens verlassen werden“, erklärt Takeuchi abschließend.