Zurückgehen

Fehlerhafter Ausdruck bei weißer Tinte

9. Achten Sie darauf, dass der Medienvorschub korrekt eingestellt ist.
Siehe Bedienungsanleitung. [Einstellen des Medienabgleichs]

media-feeding-amount-faq-ujf-706

10. Stellen Sie wie nachfolgend beschrieben den Druckkopfabstand ein.
* „Druckkopfabstand“ bezeichnet den Abstand zwischen dem höchsten Punkt des Druckmediums und der Druckkopfoberfläche. Bei einem geringeren Abstand wird die Tinte in einer geraden Linie aus den Düsen ausgestoßen.

Stellen Sie den Druckkopfabstand auf 1,5 mm ein
set-up-media-gap-faq-ujf-706

Auf diese Weise wird der Wert für den Druckkopfabstand eingestellt. Der eigentliche Druckkopfabstand kann jedoch manchmal größer als der eingestellte Wert sein. In den folgenden Beispielen wird dies näher beschrieben.

Hinweis 1
Bei einer gewölbten Oberfläche des Druckmediums entspricht der eingestellte Druckkopfabstand dem Abstand zwischen dem höchsten Punkt des Druckmediums und dem Druckkopf. Der eigentliche Abstand zwischen dem tiefsten Punkt und dem Druckkopf entspricht jedoch dem eingestellten Wert + Höhenunterschied zwischen tiefstem und höchstem Punkt des Druckmediums.

faq-caution1-faq
Der Höhenunterschied innerhalb des Druckmediums darf
maximal 2,0 mm betragen.
* Siehe “Vorsicht bei Druckkopfabstand mehr als 2,0 mm“
Bei einem Höhenunterschied von mehr als 2,0 mm besteht die Gefahr, dass die Düsen verstopfen.
Decken Sie freiliegende Teile der Tischoberfläche ab, um zu vermeiden, dass das UV-Licht von der Tischoberfläche reflektiert wird.
Hinweis 2)
Wird unter den folgenden Bedingungen eine Abstandsprüfung durchgeführt, ist der eigentliche Druckkopfabstand größer als der eingestellte Wert für den Abstand. Tragen Sie daher Sorge, dass vor der Abstandsprüfung alle folgenden Voraussetzungen erfüllt sind.
A Druckmedium liegt flach auf und ist nicht gebogen oder gekrümmt
B Haltevorrichtung liegt flach auf und ist nicht gebogen oder gekrümmt
C Oberfläche des Druckmediums bzw. der Haltevorrichtung ist frei von Staub und losem Klebeband

faq-ujf-706-peeled

D bei Verwendung einer Schablone oder Haltevorrichtung ist das Medium sicher in diese eingespannt

material-popped-out-ujf-706-faq

E bei Einlegen mehrerer Materialien kein Höhenunterschied erkennbar
Bei einem großen Höhenunterschied kann es auf der tiefer gelegenen Fläche zur Bildung von Tintennebel kommen

height difference-faq-ujf-706