Mimaki software

Rasterlink Pro Series

Rasterlink Pro Serie

Höhere Druckqualität durch Rasterlink Pro

Rasterlink Pro von Mimaki ist die benutzerfreundliche RIP-Software der neuen Generation. Mit 16-Bit-Wiedergabe lassen sich mit dieser Software die erweiterten Funktionen der Mimaki-Drucker voll ausschöpfen.

RASTERLINK BIETET •••

  • weiche Gradation mit 16-Bit-Wiedergabe
  • benutzerfreundliche Bedienung, daher auch für Neueinsteiger geeignet
  • Druck mit Weißschicht
  • Online-Aktualisierungsfunktion zum einfachen Aktualisieren der Software und Herunterladen von Profilen
  • Druck und Schnitt im Dauerbetrieb
  • Farbaustausch und weitere vielseitige Bearbeitungsfunktionen


Eigenschaften

Eigenschaften der Rasterlink Pro Series

Rasterlink Pro 5 SG / IP / TA

rasterlink

Druck mit Weißschicht

Mit dem Weißschichtverfahren von Mimaki erzielen Sie auf transparenten Medien lebhaftere Farben. Dazu wird entweder unter oder über den CMYK-Schichten eine weiße Schicht gedruckt.

  • Die weiße Schicht kann entweder unter oder über andere Schichten gedruckt werden
  • Der Bereich mit der weißen Schicht kann entsprechend dem Druckauftrag angepasst werden
  • Die Weiß- und Farbschichten werden gleichzeitig gedruckt, um eine präzisere Registrierung zu erreichen

Druck und Schnitt im Dauerbetrieb

(nur für Modellreihe CJV30 und TPC-1000)
In Illustrator und FineCut erzeugte Schnitt- und Druckdaten lassen sich kombinieren, so dass Druck- und Schnittverarbeitung in RasterLink umgesetzt werden können.

Die Schnittbedingung lässt sich in der RIP-Software ganz einfach im Untermenü “Cut Setting” einstellen.

  • Es kann eine Verzögerung des Schnittvorgangs nach dem Drucken eingestellt werden
  • Die Heizung vor/während/nach dem Druck kann beim Schneiden abgeschaltet werden
  • Als Schnittbedingungen lassen sich Geschwindigkeit, Druck und Versatzwert einstellen.

Farbaustausch und andere Funktionen

Farbaustausch ist eine Funktion, mit der in den Daten eine bestimmte Farbe gegen die vom Benutzer gewählte Farbe ausgetauscht werden kann. Dies ist besonders praktisch, wenn eine spezielle Farbe wie “weiß” gewählt wird.

Zu den vielseitigen Bearbeitungsfunktionen von RasterLink zählen außerdem Tesselierung, Rapportieren, Beschneiden, und viele mehr.


Rasterlink 6

1. 1. Drei Tintenschichten in einem Druckdurchgang
Ein Dreischichtdruck Farbe-Weiß-Farbe kann in einem Durchgang durchgeführt werden. Die Grundierung mit einer Schicht weißer Tinte, um die natürliche Schönheit von Farben auf einem transparenten Medium zu reproduzieren. Fenstergrafiken lassen sich mit hoher Präzision und ohne Registrierung mit mehreren Durchgängen drucken.

2. Layoutfunktion wie gewünscht
Es gibt keine Beschränkung des Layouts in der Größeneinstellung mehr, oder eine Kopierfunktion für das Ausschießen von mehreren Aufträgen. Bei gleichen Druckbedingungen lassen sich drei Tintenschichten oder kopierte Bilder frei layouten. Diese Funktion reduziert die Verschwendung von Druckmedien durch effizientes Layout.

3. Simultandruck mit mehreren Profilen
Mehrere Profile mit gleichen Bedingungen können gleichzeitig gedruckt werden. Dies ist besonders bei einer Probeausgabe sinnvoll, wenn das Profil für die angestrebte Bildqualität oder Farbe mehrere “Profil”-Probedrucke erfordert. Sie können das beste Profil auswählen, nachdem Sie eine solche Ausgabe tatsächlich überprüft haben.

Broschüre

Broschüre der Modellreihe Rasterlink Pro series

Bitte laden Sie die “Mimaki Rasterlink” Broschüre hier runter.


FAQ

Rasterlink 6

    Rasterlink 5