FineCut 8

Professionelle Schnittsoftware

Das Software-Plugin FineCut 8 für die Schneidfunktion wurde für sehr anspruchsvolle Designanforderungen im professionellen Einsatz entwickelt und erhöht das große Potential der innovativen Schneidplotter von Mimaki noch weiter.


  • Automatische Trennschnittfunktion
  • Funktion zur Festlegung der Anfangsposition für Schnitte
  • Funktion zur Erstellung einer Schnittebene
  • Online-Informationsanzeige für aktuelle Nachrichten und Aktualisierungen
  • Einfache Randextraktion und mehr

Eigenschaften der FineCut 8 – Neue Funktionen

Automatische Trennschnittfunktion

Beim Schneiden von dickem Material kann die Start- oder Endposition überschnitten werden, abhängig von der Form des Rands. FineCut 8 kann das Überschneiden von Material vermeiden, indem die Schnittlinie automatisch geteilt wird, so dass der Schnitt in zwei Schritten von beiden Enden der Schnittlinie nach innen oder von innen zu den beiden Enden durchgeführt wird.


Funktion zur Festlegung der Anfangsposition für Schnitte


Die Anfangsposition für Schnitte lässt sich anhand der Form des Objekts festlegen. Beim Schneiden von dickem Material tendiert der Anfang dazu, auszufasern. Ausfasern lässt sich manchmal vermeiden, indem man den Anfang des Schnitts auf die Ecke des Objekts legt. Wenn man an einer weniger auffälligen Stelle beginnt, lässt sich eine höhere Qualität erzielen.
 


Erstellung einer Schnittebene

Durch einen einfachen Bedienschritt lässt sich die Ebene der Druckdaten von der Ebene der Schnittdaten trennen.
(Die Daten in dieser Ebene werden als nicht zu drucken definiert, da sie zum Schneiden verwendet werden.)




Online-Informationsanzeige*

Für über Internet gesendete aktuelle Nachrichten und Updates von FineCut. Informationen werden angezeigt, wenn der Illustrator gestartet wird oder die Schaltfläche „i“ in FineCut geklickt wird.
* * Dieser Bildschirm wird nur in englischer oder japanischer Sprache angezeigt, und nur dann, wenn eine Internetverbindung besteht.


 

Eigenschaften der FineCut 8 – Verbesserte Funktionen

Einfache Randextraktion

Der Bildschirm „Trace Simply“ ermöglicht Ihnen, den Rand einfacher zu erstellen, und zwar sowohl in Illustrator als auch in CorelDRAW.
 


vDialog für Erstellung von Registermarken

Um Fehler bei der Erstellung von Registermarken zu vermeiden, wird die die empfohlene Größe im Dialog „Register Mark Creation“ angezeigt.


Verbindungstest

Die Funktion „Connection test“ wurde hinzugefügt, um die Ursache eines Kommunikationsfehlers schnell prüfen zu können.


 

Weitere Funktionen der FineCut 8

Verbinden von Pfaden

Diese Funktion verbindet in mehrere Linien geteilte Pfade während des Auslesens der DXF-Daten und verbessert so die Effizienz und Qualität des Schnitts.


Schnittvorschau

Vor Beginn des Schnitts können Anfangsposition, Schnittlinie, Schnittrichtung und -reihenfolge usw. geprüft werden. Diese Funktion stellt sicher, dass der Schnitt wie beabsichtigt durchgeführt wird. Nötigenfalls können Sie die Bedingungen ändern.
 


Schnittabschlusskontrolle

(nur bei CF3-Fräsung)
Kurz vor dem Ende eines Schnitts kann die rotierende letzte Fräse das Material verschieben und so den Schnitt verzerren. Um dies zu vermeiden, wird der letzte Teil des Durchgangs nicht vollständig geschnitten, damit sich das Material nicht verschiebt. Dies erfolgt beim letzten Schnitt mit geringer Kraft, um einen weichen Abschluss zu erzielen. Diese Funktion sorgt für einen exakten Abschluss des Schnitts, auch bei Objekten mit langen Schnittwegen oder mit flexiblen Medien.


Verwendung von Daten aus einer anderen Schnittsoftware

Um mit einer anderen Software erstellte Daten oder auch ältere Daten wiederverwenden zu können, werden die Daten mit CorelDRAW und Illustrator gelesen und können über FineCut unter Verwendung der Originaldaten geplottet werden.


Extraktion eines Bildrandes

Diese Funktion extrahiert automatisch den Rand von Bilddaten ohne Pfadinformationen, z. B. BMP, JPEG, TIFF, die mit CorelDRAW und Illustrator gelesen werden. Die Schnittlinie kann auf einfache Weise aus den Bilddaten ausgelesen werden, was bis dato nicht möglich war.


Liniensegment-Korrektur

(only for Illustrator version)
Durch Korrektur des mit „Outline extraction“ extrahierten Randes ist es möglich, die Daten genauer zu bearbeiten. Mit dem „Line segment correction tool“ können Sie die Daten auf einfache Weise korrigieren.