Mimaki Viscom 2014 und My Mimaki Days events

Share this post:

Posted on: October 29, 2014

Filed under: Pressemitteilungen

Mimaki bringt auf der Viscom Frankfurt 2014 Kreativität in die Druckproduktion und startet die My Mimaki Days in Deutschland

Amsterdam, 29. Oktober 2014

Mimaki setzt seine gesamteuropäische Initiative unter dem Motto „Let’s Create… Together“ fort. In diesem Rahmen bringt das Unternehmen seine viel gerühmte Kreativität in der Druckproduktion vom 5. – 7. November 2014 auf die Viscom Frankfurt 2014 und startet mit den My Mimaki Days im Oktober und November in ganz Deutschland eine neue Event-Reihe.

An Stand C31/D31 in Halle 3 werden die von Mimaki neu eingeführten Lösungen, mit denen das Unternehmen auf den wachsenden Bedarf des Marktes reagiert, eindrucksvoll zeigen, wie die Unternehmen von der Einführung neuer Technologien profitieren können und so bestehende Marktsegmente fördern und sich zugleich neue Chancen zu erarbeiten.

„Die Druckproduktion ist so vielgestaltig geworden, dass es nachvollziehbar ist, wenn Unternehmen sich zögernd abseits stellen und erst einmal beobachten, wie sich die Chancen entwickeln. Schließlich sind sie sich nicht sicher, wie und wann sie ihr Glück versuchen sollen“, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing EMEA bei Mimaki Europe B.V. „Doch wer zu lange wartet, verliert den Anschluss an den Wettbewerb und enttäuscht seine Kunden. Aus diesem Grund entwickeln wir unser Lösungsportfolio kontinuierlich weiter, um auf neue und vielversprechende Marktchancen zu reagieren. Gleichzeitig stellen wir Systeme zur Verfügung, die den Unternehmen helfen, kostengünstig Wettbewerbsvorteile zu erzielen, unabhängig davon, wie groß oder klein oder in welchem Segment sie vertreten sind.“

Mimaki auf der Viscom

CJV300 Series Mimaki EU
Die neue Drucker-/Schneidekombination CJV300-130/160 wurde genau mit diesem Ziel entwickelt. Erstmals in Europa vorgeführt auf der Viscom Paris 2014, ermöglicht sie das erste Mal in dieser Geräteklasse, bei einer Geschwindigkeit von bis zu 105,9 Quadratmeter pro Stunde gleichzeitig zu drucken und zu schneiden. Die neu entwickelten und versetzt angeordneten Druckköpfe gewährleisten eine breitere Druckbahn, während die Tintentropfen in der Größe von 4 pl bis 35 pl ein äußerst ansprechendes und hochauflösendes Druckergebnis garantieren. Dank der permanenten Registermarkenerkennung können komplette Medienrollen durchgängig geschnitten werden, während das abgerollte Material gleichzeitig aufgenommen wird. Null-Rand-Registermarken verringern den Materialverbrauch, da Ränder zwischen den Registermarken vermieden werden. So lassen sich teure Materialien besser ausnutzen.

Ein weiterer Neuzugang in der schnell wachsenden, technologisch ausgereiften Lösungsfamilie von Mimaki ist die als praktische Einstiegslösung konzipierte Inkjet-Drucker-/Schneidekombination CJV150. Sie druckt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 56,2 Quadratmeter pro Stunde und wird ab Frühjahr 2015 erhältlich sein. Daneben bietet sich der Inkjet-Drucker Mimaki JV150 mit seinen lösemittel- und wasserbasierten Sublimationstinten für eine Vielzahl von Anwendungen an, darunter Innendekorationen, Poster, Laden- und Veranstaltungsdekorationen sowie Fahrzeugverkleidungen.

Für beide Drucksysteme wird die schnelltrocknende orange und hellschwarze Tinte der Reihe SS21 angeboten.
„Diese beiden Drucker wurden auf der Viscom Italia erstmals präsentiert und von den Besuchern begeistert aufgenommen“, ergänzt Horsten. „Sie sind Ausdruck des Engagements von Mimaki bei der Entwicklung technisch führender Lösungen für Werbetechnik und Großformatdruck. Und sie stellen unsere Fähigkeit unter Beweis, auf den Markt zugeschnittene Lösungen zu liefern, die die Kreativität und Leistungsfähigkeit unserer Kunden fördern. Damit ermöglichen wir ihnen, in diesen anspruchsvollen Marktsegmenten effizient und rentabel zu arbeiten.“

My Mimaki Days

my mimaki days

In Verbindung mit der Viscom Frankfurt startet Mimaki im Oktober und November in ganz Deutschland seine My Mimaki Days. Die ersten Veranstaltungen finden am 22. und 23. Oktober in Hagen sowie am 27. und 28. Oktober in Herrsching statt. Am 12. und 13. November folgt Berlin. Hamburg und Burg Seevetal sind am 13. und 14. November an der Reihe, Rostock am 18. und 19. November sowie erneut Hagen am 24. und 26. November.

Die My Mimaki Days stehen für ein neues Konzept mit einem Programm, das auf die spezifischen Interessen der einzelnen Kunden zugeschnitten ist. Diese erhalten beispielsweise Tipps, wie man ein älteres System durch neue Druckverfahren ersetzen und damit das aktuelle Angebotsportfolio erweitern kann. Auf den Veranstaltungen sind die folgenden Themen geplant:

  • Wirtschaftliche Zwänge und neue Anwendungen für UV-LED-Großformatdrucker
  • Druck und Produktion von Bannern und Werbeartikeln
  • Drucken und Schneiden mit Flachbettdruckern und Laser
  • Fahrzeugverkleidungen
  • Auswahl verschiedener Tintentypen, wie UV, SUV und Latex.

Horsten ergänzt abschließend: „Die Vielfalt der geplanten Schwerpunkte erklärt die Attraktivität der My Mimaki Days. Für jeden ist etwas dabei, denn die behandelten Themen beantworten die brennenden Fragen der Unternehmen, die ein immer kreativeres Portfolio an Dienstleistungen anbieten möchten.“

In diesem Jahr begeht Mimaki den fünften Jahrestag der Gründung der Mimaki Germany GmbH mit 26 Angestellten an den Standorten in Herrsching und Hagen. Shoji Midorikawa, Director Sales & Marketing der Mimaki Germany GmbH, betont: „Die My Mimaki Days bieten eine großartige Gelegenheit, unsere Kunden zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen zu erkennen, wo Veränderungen im Interesse ihres Geschäfts möglich sind. Vor allem auf dem deutschen Markt ist eine wachsende Nachfrage nach einer höheren Qualität zu verzeichnen. Wir gehen davon aus, dass wir mit der Einführung der neuen Drucksysteme JV33 / CJV30, JV300 und CJV300 sowie mit den neuen Tinten gut auf diesen Bedarf vorbereitet sind. Doch wir sind auch bereit und in der Lage, den Unternehmen zu helfen, sich genauer mit den Herausforderungen ihres Geschäfts und ihrer Produktion insgesamt zu befassen, um Lösungen für diese Probleme zu finden und sich gleichzeitig neue Chancen zu eröffnen.“

Journalisten, die für die Viscom Frankfurt 2014 ein Interview oder ein Treffen mit Mike Horsten vereinbaren möchten, wenden sich bitte per E-Mail an maya.s@duomedia.com oder telefonisch unter 0032 487 98 21 61 an Maya Staels von duomedia. Journalisten, die an den My Mimaki Days teilnehmen möchten, können sich auf http://www.mimaki.de/my-mimaki-days/ anmelden.