Mimaki vereinfacht die digitale Verpackungsproduktion kleiner Chargen

Share this post:

Posted on: June 30, 2015

Filed under: Pressemitteilungen

Professionelle Verpackungen in 5 Minuten erstellen mit der ArtiosCAD Designer Solution kombiniert mit dem Mimaki LED-UV-Inkjetdrucker UJF-6042 und dem Schneideplotter CFL-605RT

Amsterdam, 30. Juni 2015

Mimaki hat heute eine gemeinsame Entwicklung mit Esko[1] bekanntgegeben. Mimaki und Esko möchten die digitale Verpackungsproduktion für jene Unternehmen erleichtern, die Verpackungsmuster sowie kleine Chargen und personalisierte Produktverpackungen herstellen. Das Original Goods Package System (OGPS) von Mimaki umfasst die folgenden drei Komponenten:
Logo - Original Goods Package System

  • ArtiosCAD Designer Solution (ArtiosCAD DS) als Teilmodul der branchenführenden Konstruktionslösung Esko ArtiosCAD, der weltweit am meisten eingesetzten CAD-Software für das Verpackungsdesign, mit 400 einfach zu nutzenden Vorlagen sowie Tools zum Erstellen von Originalverpackungen.
  • Den LED-UV-Inkjetdrucker UJF-6042 von Mimaki mit einem maximalen Druckformat von 610 x 420 mm. Mit diesem System können sowohl die Produkte selbst als auch die Produktverpackungen bedruckt werden.
  • Den Schneideplotter CFL-605RT von Mimaki für die Produktion nach Bedarf. Er bietet zahlreiche Funktionen, wie das Schneiden und Rillen von Verpackungsmaterial sowie das Schneiden von Schaumstoffmaterialien.

„Verpackungsverarbeiter, Akzidenzdruckereien und Design-Agenturen verzeichnen eine wachsende Nachfrage nach wirtschaftlicheren Methoden zum Herstellen von Mustern, Modellen und kleinen Chargen kundenspezifischer oder personalisierter Verpackungen“, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing von Mimaki EMEA. „Mimaki hat es sich zum Ziel gesetzt, den Prozess des Entwerfens und Produzierens von Verpackungen zu vereinfachen und den Herstellern von Originalprodukten jeder Größe die Vorteile des professionellen Verpackungsdesigns zur Verfügung zu stellen. Durch die Kombination eines Moduls der marktführenden Software ArtiosCAD von Esko mit der erschwinglichen Druck- und Schneidtechnologie von Mimaki ist unser OGPS-System für originalverpackte Waren optimal ausgerichtet, um das Design und die Produktion kleiner Verpackungschargen wesentlich zu vereinfachen und zu verändern.“


Einfacher Workflow

3_Original Goods Package SystemZum Erstellen eines Verpackungsentwurfs wählt der Anwender einfach eine der 400 professionell erstellten Vorlagen von ArtiosCAD DS aus und gibt die Innenabmessungen der Verpackung sowie die Stärke des zu verwendenden Materials ein. Natürlich ist es auch möglich, weitere Parameter sowie die Form und Größe von Laschen vorzugeben. Dann erstellt das System eine Entwurfsdatei der Verpackung, die in Adobe® Illustrator® importiert werden kann, um Grafiken hinzuzufügen[2]. Der Anwender hat aber auch die Möglichkeit, mit Spezialwerkzeugen eigene Designs zu erstellen und diese in den endgültigen Entwurf einzubinden. Das System bietet eine Komplettlösung nicht nur für das Entwerfen und Erstellen von Produktverpackungen und Füllmaterial sondern auch für den Direktdruck auf dem Produkt. Anwendern, die die vorgegebenen Vorlagen von ArtiosCAD DS nicht benötigen, steht es frei, mit der Assistenzfunktion kundenspezifische Entwürfe zu erarbeiten.

„Wenn das Design dann fertiggestellt ist“, ergänzt Horsten, „kann es auf dem UJF-6042 vollfarbig und bei Bedarf auch mit Lackeffekten in hervorragender Qualität gedruckt werden. Anschließend ist es möglich, den gedruckten Entwurf mit dem Schneideplotter CFL-605RT, der auf die Größe des Druckers abgestimmt ist, zu schneiden und zu rillen. So lässt sich innerhalb weniger Minuten mit dem Originalmaterial eine fertige Verpackung entweder als Muster oder für die Produktion kleiner Verpackungschargen und selbst für personalisierte oder serialisierte Verpackungen produzieren. Diese Komplettlösung versetzt die Verpackungsentwickler, Verpackungsverarbeiter, Akzidenzdruckereien und kleine Hersteller in die Lage, neue Maßstäbe für ihre Designabläufe und die Produktion kleiner Verpackungschargen zu setzen.“


Ab sofort verfügbar

Das OGPS-System kann über Wiederverkäufer und Distributoren als Option für den Schneideplotter CFL605RT von Mimaki bezogen werden.

[1] Esko (www.esko.com) mit Sitz in Gent (Belgien) ist ein weltweit tätiger Anbieter von Komplettlösungen für die Verpackungs-, Etiketten-, Schilder- und Display-Branche, den Akzidenzdruck und den Publishing-Bereich.

[2] Um diese Funktion nutzen zu können, muss der Anwender das kostenlose Plug-in „Esko Data Exchange“ von der Esko-Website herunterladen.