Mimaki nimmt Studenten mit auf die FESPA

Share this post:

Posted on: June 13, 2013

Filed under: Pressemitteilungen

Drucken aus Leidenschaft: Auf der FESPA zeigen Studenten gemeinsam mit Mimaki ihr Design-Talent

Mit dem „Aquarium“ schafft Mimaki einen Raum, in dem im Rahmen des Mimaki Nature Education Programms Originalentwürfe vorort auf Mimaki-Druckern ausgedruckt und ausgestellt werden
Amsterdam, Juni 13. 2013

Mimaki studentsMimaki hat heute bekannt geben, dass es auf dem Messestand der FESPA 2013 einen speziellen Ausstellungsraum für Designdemonstrationen einrichten wird. In diesem „Aquarium“ werden Originalentwürfe von Design-Studenten ausgestellt und live vor Ort auf den Mimaki Druckern produziert. Diese Aktion bietet den Studenten nicht nur die Gelegenheit, ihre Werke zu präsentieren, sondern gibt einen Einblick, wie Designer ihre Ideen auf Mimaki-Druckern zum Leben wecken können. Mimaki stellt an Stand J5S aus.

Zu den teilnehmenden Studenten der MBO (Middelbaar Beroeps Onderwijs) Sint Lucas Schule in Eindhoven gehören:

  • Marc van Buul
  • Robert van den Broek
  • Esther van Helmont

Wir freuen uns auf diese Aktion”, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing von Mimaki EMEA. „Auf der vergangenen FESPA in Barcelona haben wir das „Mimaki Nature Education Programm“ für Schulkinder ins Leben gerufen und zugleich Pertama – den Tiger des Zoos in Barcelona finanziell unterstützt. Auf der diesjährigen FESPA in London geben wir drei Studenten die einzigartige Gelegenheit, vorort auf der Messe ihre Leidenschaft für den Druck zu zeigen. Es ist eine gute Gelegenheit, die Aufmerksamkeit auf diese Begabungen zu lenken, sich an ihren Entwürfen erfreuen und der Branche zu zeigen, was mit den Mimaki-Druckern für das Großformat alles möglich ist. Für diejenigen, die es nicht schaffen, die Messe zu besuchen, werden wir die Aktion live auf unserer Website streamen.“

Der Live-Stream kann über diesen Link während der Messezeiten aufgerufen werden. Dieser spezielle Ausstellungs-Bereich ist wie ein Aquarium aus Glas konstruiert. Zwei Mimaki Drucker (CJV30-60 und UJF3042) sind dort ausschließlich für die Drucke der Studenten reserviert. Außerdem können die Studenten alle weiteren am Mimaki-Stand aufgestellten Drucker für Demozwecke auf Stoffen und anderen Spezialmaterialien nutzen. An jedem Messetag wird ein wechselndes Thema die Entwürfe bestimmen: Aquarium, ein 70iger Jahre Wohnzimmer, die Stadt der Zukunft, ein englisches Pub und der Dschungel von Pertama.

„Die FESPA ist eine Messe, die unsere Fantasie beflügelt,“ ergänzt Mike Horsten. „Standbesucher und die Nutzer des Live-Streams werden den Ideenreichtum hautnah miterleben, ebenso wie die schier endlosen kreativen Möglichkeiten des Designnachwuchses gepaart mit den Möglichkeiten unseres Mimaki Druckerportfolios. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen!“

„Es ist eine große Ehre, für dieses Programm ausgewählt geworden zu ein“, sagt Robert Van den Broek. „Neben der Chance, die Mimaki uns gegeben hat, unsere Leidenschaft und Kreativität in dieser traumhaften Umgebung auszuleben, sind wir außerdem sehr gespannt auf die FESPA und London. Wir werden viel lernen, was wir später im weiteren Verlauf unserer Berufslaufbahn in der Grafik-Designbranche nutzen können.“ Arbeitsproben des Studenten können hier eingesehen werden www.kracht-stroom.nl.

Wir sind sehr stolz, dass unser Ausbildungsinstitut und diese talentierten Studenten für das richtungsweisende Mimaki-Programm ausgewählt worden sind“, sagt Renso Vonk, Direktor der MBO Schule SintLucas. „Die Tatsache, dass dieses Event live im Internet übertragen wird ist, ist besonders spannend, da andere Studenten unserer Schule – und deren Eltern – die Möglichkeit haben, dieses Erlebnis hautnah mitzuerleben. Wir sind auch sehr dankbar für die Präsenz, die Mimaki unseren Studenten und somit unserer Schule ermöglicht.