Mimaki zeigt neue Wege im Etiketten- und Verpackungs-Workflow auf der Labelexpo Europe 2017

Share this post:

Posted on: Juni 26, 2017

Filed under: Neuigkeiten Pressemitteilungen

Das Ziel ist die kostengünstige Produktion von kundenspezifisch angepassten Kleinauflagen für Markeninhaber und Verarbeiter

Amsterdam, 26. Juni 2017

Mimaki hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen eine Vielzahl innovativer digitaler Lösungen zum Drucken und Schneiden von Kleinauflagen und kundenspezifisch angepassten Etiketten und Verpackungen auf der Labelexpo Europe 2017 präsentieren wird. Die Messe findet vom 25. bis 28. September in Brüssel unter dem Motto „Gain an Unfair Advantage“ (in etwa: „Erreichen Sie unlautere Vorteile“) statt. Die Experten von Mimaki werden am Stand 8A08 bereit stehen, um den Besuchern zu helfen, dieses Ziel zu erreichen.

„Die Markeninhaber suchen zunehmend nach Möglichkeiten, sich mit ihren Etiketten und Verpackungen spürbar vom Markt abzuheben“, sagt Ronald van den Broek, General Manager Sales von Mimaki Europe. „Obgleich diese Strategie für die Marken durchaus effektiv ist, erhöht sie in der konventionellen Etiketten- und Verpackungsproduktion den Druck auf die Workflows, da kleinere Auflagen und kürzere Lieferfristen verlangt werden. Zudem ist eine stärkere Nachfrage nach der schnellen Produktion von Mustern und Modellen zu verzeichnen, um den Entwurfsprozess zu beschleunigen. Mimaki hat mit Nachdruck daran gearbeitet, um innovative und kostengünstige Lösungen zu entwickeln, damit Etiketten- und Verpackungsverarbeiter diesen neuen Kundenanforderungen gerecht werden. Die Besucher an unserem Stand werden diese neuen Lösungen in Aktion erleben können.“

Mimaki UJF7151+Direktdruck auf starren Substraten
Auf der Messe wird Mimaki an seinem Flachbettdrucksystem UJF-7151plus den Direktdruck auf starren Substraten vorführen und qualitativ hochwertige Typenschilder für die Industrie und andere Beschilderungen. Zusätzlich wird ein kleines Laserschneidegerät in Verbindung mit einem Drucker starre Etiketten endverarbeiten. Die Besucher werden sich davon überzeugen können, dass diese Lösung es erlaubt, insbesondere kleinere Stückzahlen für industrielle Anwendungen, wie etwa Maschinen- oder Nummernschilder, einfach und erschwinglich zu produzieren. Der UJF-7151plus ist ein kompaktes hochmodernes UV-LED-Direktdrucksystem und stellt eine leistungsstarke und zuverlässige digitale Alternative zum traditionellen Siebdruck dar. Bei einer Druckauflösung von bis zu 1200 dpi bietet der UJF-7151plus einen Druckbereich von 710 x 510 mm für Prozessfarben, Weiß und Klarlack plus Primer.

cjv150-75Silberne Farbe für beeindruckende Etiketten
Darüber hinaus wird Mimaki Print & Cut-Lösungen für qualitativ hochwertige Spezialetiketten unter Einsatz der Farbe Silber vorstellen. Die Modellreihe CJV150 zum Drucken und Schneiden zeichnet sich durch eine hohe Leistung, Kreativität und Vielseitigkeit aus. Diese wirtschaftliche Lösung für den Etikettendruck verarbeitet brillante Farben, darunter Silber, Orange und ein helles Schwarz. Mit einer Auflösung von bis zu 1440 dpi und einer Druckgeschwindigkeit von maximal 56,2 m2 ist dieser Lösemitteldrucker für jeden Etikettenverarbeiter eine praktische Ergänzung.

Schneller drucken auf Wellpappe
Der digitale Direktdruck auf Wellpappe ist eine weitere aktuelle Herausforderung, der sich Mimaki auf der Labelexpo Europe 2017 stellen wird. „Unternehmen, die das Drucksystem UJF-6042MkII von Mimaki mit dem Schneidetisch CFL-605RT kombinieren, können eine Vielzahl von Wellpappenanwendungen, von Schachteln bis zu POS-Displays, mit einer faszinierenden, Aufmerksamkeit erregenden Bildgebung erstellen“, erläutert van den Broek.

Mit einem maximalen Druckbereich von 610 x 420 mm erhöht der UV-LED-Flachbettdrucker UJF-6042MkII die Produktivität und den Bedienkomfort beim On-Demand-Direktdruck auf Wellpappe. Zudem ist er ideal für andere Etiketten- und Verpackungsanwendungen sowie für das Erstellen von Schildern, Displays und weiteren grafikintensiven Anwendungen, darunter für Bedruckstoffe bis zu einer Stärke von 153 mm, geeignet. Dieses Drucksystem verarbeitet mehrere Tintentypen, wie die UV-härtende Tinte LH-100 mit einer hohen Kratz- und Chemikalienbeständigkeit und einer brillanten Farbwiedergabe für starre Untergründe und die Tinte LUS-120, die für den Druck auf weichen Materialien ausgelegt ist. Beide Tintenarten sind in neun Farben, darunter in Weiß sowie als Klarlack und Primer erhältlich.


360o-Druck auf zylindrischen Objekten
Mimaki wird ebenfalls seine beliebte Kebab-Option vorführen, die preisgünstige Lösung für den 360º-Direktdruck auf zylindrischen Objekten. Auf der Messe wird das Kebab-System mit dem UV-LED-Drucksystem UJF-3042MkII von Mimaki auf Glas- und Kunststoffflaschen drucken.

Abschließend ergänzt van den Broek: „Wir freuen uns darauf, die Besucher auf der Labelexpo Europe 2017 an unserem Stand begrüßen zu dürfen und ihnen zu zeigen, wie wir ihnen helfen können, auf dem wettbewerbsintensiven und sich rasant verändernden Etiketten- und Verpackungsmarkt „unlautere Vorteile“ zu nutzen. Wir werden ihnen viele innovative Konzepte vorstellen und sind überzeugt, dass in den Gesprächen mit ihnen noch kreativere Ideen entstehen werden. Diese können sie dann in ihrem Unternehmen verwirklichen, um das Wachstum und die Rentabilität zu steigern und sich zusätzliche Wettbewerbsvorteile zu sichern.“