Mimaki präsentiert nachhaltige Verpackungen auf der FachPack 2019

UJF-7151plus Package Application

Auf der Fachpack 2019 zeigt Mimaki Deutschland, wie wegweisende Technologie in Kombination mit nachhaltigen Entscheidungen für eine intelligentere Verpackung der Zukunft von entscheidender Bedeutung ist.

Mimaki Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft von Mimaki Europe, gab heute bekannt, dass das Unternehmen sein Engagement für innovative, umweltfreundliche Verpackungen auf der FachPack 2019 (24.-26. September 2019 in Nürnberg) präsentieren wird. Getreu dem Leitthema dieser Fachmesse – „Umweltgerechtes Verpacken“ wird Mimaki zusammen mit seinem lokalen Händler Ernst Mendel GmbH attraktive Technologien und inspirierende Anwendungen zeigen. Sie stellen anschaulich unter Beweis, wie Verpackungshersteller und – Druckdienstleister Lösungen von Mimaki nutzen können, um durchdachte, nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

Am Stand von Mimaki (Hall 8, Stand 8-312) wird ein großes Sortiment an kostengünstigen Hardware- und Softwarelösungen mit attraktiven Anwendungsmöglichkeiten zu sehen sein. Dazu gehören der mehrlagige Druck mit weißer Tinte und Klarlack. Spezialeffekte mit Tinte in Silber-Metallic und der 2.5D-Prägedruck. Außerdem wird das Unternehmen anschaulich unter Beweis stellen, wie ein moderner Produktions-Workflow – von der Designsoftware bis zu Digitaldruck- und Schneidesystemen – umweltfreundliche Prozesse bei der Herstellung von Verpackungen unterstützen kann.

„Nachhaltigkeit ist heute ein heiß diskutiertes Thema in der Verpackungsindustrie und eine zentrale Komponente der Strategie von Mimaki“, so Hisashi Takeuchi, CEO der Mimaki Deutschland GmbH. „Mit eigenen Augen können sich Messebesucher an unserem Stand davon überzeugen, wie sie mit den UV- und UV-LED-Inkjettechnologien und Verpackungslösungen von Mimaki kreative Ideen umsetzen und die ökologischen Auswirkungen des Produktionsprozesses erheblich verringern können. Auf der FachPack 2019 wollen wir der Branche die Herstellung umweltfreundlicher Verpackungen und unser Engagement für nachhaltige Innovation präsentieren.“

Alle Systeme von Mimaki zeichnen sich durch ihre Umweltfreundlichkeit aus:

  • Alle UV-Drucker von Mimaki sind mit energiesparenden LED-Lampen zur sofortigen Aushärtung der feuchten Tinte mit UV-Strahlung ausgestattet.
  • Da der UV-Druck den direkten Druck auf verschiedenartige Substrate unterstützt, kann sich der Anwender für nachhaltigere, umweltfreundliche Materialien entscheiden.
  • Der Digitaldruck ist eine On-Demand-Lösung für die Herstellung von Verpackungen und anderen Anwendungen, bei der kein Ausschuss durch Überproduktion entsteht.
  • Die UV-härtenden Tinten von Mimaki sind GREENGUARD Gold*-zertifiziert. Diese Zertifizierung bedeutet, dass die Tinten die weltweit strengsten und umfangreichsten Anforderungen zur Minimierung von VOC-Emissionen (Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen) in die Innenraumluft, wie in Schulen und Gesundheitseinrichtungen, erfüllen.

Ein technisches Highlight am Mimaki-Stand wird der brandneue JFX200-2513 EX sein, der auf der FESPA Global Print Expo 2019 erstmals in Europa zu sehen war. Dieser innovative UV-Flachbett-Inkjetdrucker für das Großformat arbeitet mit dem von Mimaki entwickelten 2.5D Texture Maker, der mit nur einem Tastendruck glatte Prägedrucke mit mehrdimensionalen Struktureffekten ermöglicht. Die neue Schichttechnologie von Mimaki eröffnet Kunden neue und profitable Anwendungsmöglichkeiten und ist äußerst einfach anzuwenden und benutzerfreundlich. Mit der von Mimaki eigens dafür entwickelten RIP-Software „RaterLink6Plus“ erübrigt sich die zeitaufwendige und schwierige Erstellung mehrerer Photoshop-Dateien mit gestapelten gestuften Ebenen; sie erledigt diesen Vorgang binnen weniger Sekunden. Darüber hinaus ermöglicht der JFX200-2513 EX die Verwendung von weißer und transparenter Tinte. Er bedruckt eine Vielzahl von Substraten mit einer Größe von bis zu 2.500 mm x 1.300 mm, einschließlich weißer Tafeln, transparenter/farbiger Tafeln, Holz. Karton und Metall.

Ein weiteres Highlight am Mimaki-Stand wird der UV-Flachbettdirektdrucker UJF-7151plus sein. Dieser Drucker besticht durch seine herausragende Druckqualität auf zahlreichen Substraten und ermöglicht den Druck von Verpackungen in kleinen Stückzahlen. Durch den geringen Ausschuss und seinen minimalen Platzbedarf bietet er eine nachhaltige Option für die Herstellung von Verpackungen. Da die UV-LED-Lampen eine längere Lebensdauer haben, hat der UJF-7151plus einen geringeren Energieverbrauch als Drucker mit herkömmlichen UV-Lampen. Ein Tintenzirkulationssystem sorgt für präzise Platzierung der Tintentröpfchen und entfernt Luftblasen aus dem System. Daher müssen die Düsen nicht gereinigt werden müssen, wodurch Energie und Kosten eingespart werden. Auf der FachPack wird der UJF-7151plus mit der UV-härtenden Metallic-Tinte MUH-100-Si von Mimaki arbeiten, um den Messebesuchern elegante und ausgeklügelte Anwendungsmöglichkeiten auf Glas, Acryl- und Aluminiumplatten, Kunstleder und Karton zu präsentiertens.

Mit einer Schneidefläche von 610 x 510 mm rundet der multifunktionale, vielseitige und kompakte CFL-605RT die auf der FachPack ausgestellten Exponate von Mimaki ab. Dieses System eignet sich hervorragend für die Erstellung von Verpackungsmustern und -prototypen sowie Verpackungs- und Schaumstoffeinlagen in kleinen Auflagen. Es verfügt über zahlreiche Schneide- und Rillwerkzeuge, wie u. a. ein Schleppmesser für beschichteten Karton, ein Stiftwerkzeug zum Zeichnen und ein Rillwerkzeug für Falzlinien.

Viele Drucksysteme von Mimaki warten mit bahnbrechenden Technologien auf, die Mitarbeiter und Führungskräfte von Mimaki den Messebesuchern auf der FachPack gern im Gespräch erläutern werden. Das MAPS-System (Mimaki Advanced Pass System) verhindert Streifenbildung und Farbverschiebung durch die Erzeugung eines Farbverlaufs an den Durchgangskanten. Bei Ausfall von Druckdüsen aktiviert die Nozzle Check Unit (NCU) automatisch verschiedene Wiederherstellungsfunktionen, während das Nozzle Recovery System (NRS) beschädigte Düsen ersetzt, ohne dass die Produktion angehalten werden muss. Beide Funktionen erhöhen die Leistung und Produktivität des Drucksystems und verbessern die Druckqualität.

„Da der Etiketten- und Verpackungsmarkt floriert, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um über die Umweltbelastung nachzudenken. Wir freuen uns, den Besuchern auf der FachPack zu zeigen, wie Markenartikler mit Technologie von Mimaki besser durchdachte, nachhaltige Entscheidungen treffen können“, erklärt Takeuchi abschließend.

*Liste der GREENGUARD Gold-zertifizierten UV-härtenden Tinten: LH-100, LUS-125, LUS-120, LUS-150, LUS-170, LUS-175, LUS-200